Suche

Atemberaubender Domino-Effekt

erstellt am 25 Mai 2016 Bilder: zvg / Sandra Blaser PhotographyBilder: zvg / Sandra Blaser PhotographyBilder: zvg / Sandra Blaser PhotographyBilder: zvg / Sandra Blaser PhotographyBilder: zvg / Sandra Blaser PhotographyBilder: zvg / Sandra Blaser Photography

Zum Auftakt der Rekord- & Kulturtage im Centre Bahnhof Biel purzelten gestern Mittwoch, 25. Mai 20‘000 Dominosteine durch das Einkaufzentrum.

Rekord- & Kulturtage in Biel eröffnet

 

(mt) Zum Auftakt der Rekord- & Kulturtage im Centre Bahnhof Biel purzelten 20‘000 Dominosteine durch das Einkaufzentrum. Sehr zur Freude der grossen und kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer. Den Stein ins Rollen brachte Mathias Schenk, Frontmann der Bieler Erfolgsband „Death By Chocolate“.

Es herrschte gespanntes Luftanhalten im Einkaufszentrum Centre Bahnhof Biel, nachdem „Death By Chocolate“-Frontmann Mathias Schenk mit der Pedale eines Schlagzeuges den ersten Dominostein angestossen hatte. „Ich war total nervös“, gestand der Sänger der einst für den „Swiss Music Award“ nominierten Bieler Band. „Hätte ich das vergeigt, wäre die stundenlange Arbeit der Jungs von Swiss Domino Effects für die Katz gewesen. Wegen mir.“

Bereits am Wochenende hatten Daniel Huwiler und Jonas Oswald vom besagten Duo – bekannt aus der SRF-Castingshow „Die Grössten Schweizer Talente“ - 20'000 Dominosteine im Einkaufszentrum aufgestellt. „Klar zitterten wir mit, als Mathias mit der Pedale den ersten Dominostein anstiess“, sagt Daniel Huwiler. Zum  Glück ging alles gut. Wie aus einem Guss kullerten die Dominosteine einer nach dem anderen durchs Centre Bahnhof Biel. Nach ungefähr 5 Minuten fiel der letzte Stein unter dem tosenden Applaus der zahlreich erschienen Zuschauerinnen und Zuschauer.

 

Noch mehr Highlights

Auch nach der Eröffnung geht es weiter mit Rekorden und kulturellen Höhepunkten. So gibt es in diversen Wettbewerben attraktive Preise zu gewinnen. Der Radwechsel-Champion erhält für ein Wochenende ein Mercedes Cabriolet und das Siegerteam des Indoor-Seifenkisten-Rennens einen Einkaufsgutschein. Die originellste Seifenkiste wird ebenfalls prämiert.

Am Montag, 30. Mai findet ein Rekordversuch statt: Während der SkateNight Biel-Bienne versuchen die Bieler „HotWheels“ die längste Kolonne auf Skates zu bilden, die je durch ein Schweizer Einkaufszentrum gefahren ist. Zum Abschluss am Samstag, 4. Juni bringt der Innerschweizer Alphornist Walti Siegrist das „Superhorn“ zum Klingen, das grösste Alphorn der Welt. Zudem wird live der Gewinner des grossen Wettbewerbs der Rekord- & Kulturtage gezogen.

 

Eventhinweis:
Mittwoch, 25. Mai bis Samstag, 4. Mai:

Tägliche Ausstellung des Seifenkistenvereins Diessbach. Bringen Sie Ihre eigene Seifenkiste vorbei, die originellste wird prämiert.
Donnerstag, 26. Mai, 11.00 bis 19.00 Uhr:

Promotion der Beach Euro 2016. Wettbewerb: Wer springt am höchsten?
Donnerstag, 26. bis Samstag, 28. Mai:

Wetten, dass Vögele in dieser Zeit 250 Paar Schuhe verkauft
Freitag, 27. Mai, 17.00 Uhr:

Studentinnen der Hochschule der Künste Bern performen mit dem Publikum.

18.00 bis 20.00 Uhr:

„Theaterthearte“ spielt Szenen aus dem Leben im Einkaufscenter.
Samstag, 28. Mai, 10.00 bis 14.00 Uhr:

„Theaterthearte“ spielt Szenen aus dem Leben im Einkaufscenter.

10.00 bis 16.00 Uhr:

Wir suchen den Radwechsel-Champion.
Montag, 30. Mai, 19.15 Uhr:

Skate-Rekordversuch der „HotWheels“ Biel.
Dienstag, 31. Mai, 17.00 bis 20.00 Uhr:

Indoor-Seifenkisten-Rennen.
Mittwoch, 1. Juni, 13.30 bis 18.00 Uhr:

Demonstration des Judoclubs Biel/Bienne – Nidau.

17.00 bis 19.00 Uhr:

Weindegustation.
Freitag, 3. Juni, 10.00 bis 18.00 Uhr:

Zauberlaterne: Animationen mit Überraschung.
Samstag, 4. Juni, 13.00 Uhr:

Prämierung der originellsten Seifenkiste.

14.00 und 15.00 Uhr:

Aufführung mit Superhorn, dem grössten Alphorn der Welt.

16.00 Uhr:

Live-Ziehung Smart-Wettbewerb.
 


facebook google plus

Kommentare

keine Kommentare vorhandenEinen Kommentar hinzufügen