Suche

Ein Bieler Team um Spitzenkoch Philippe Berthoud übernimmt Villa Lindenegg

erstellt am 16 April 2018 durch tm

Der Bieler Spitzenkoch Philippe Berthoud und das Bieler Startup-Unternehmen Scratch werden von Juni 2018 bis Januar 2019 gemeinsam das erste Pop-Up Lokal in Biel betreiben und so den Betrieb der Villa Lindenegg mit einem innovativen Gesamtkonzept erhalten.

Jungen, ausgebildeten und kreativen Berufsköchen wird jeweils während zwei Monaten eine Plattform für die Umsetzung kreativer Ideen geboten. Nach zwei Monaten wechselt der Chefkoch und damit auch die Menukarte.

Das originelle Konzept von Philippe Berthoud zeichnet sich nicht nur durch die Förderung von Jungtalenten, sondern auch durch Einbezug von regionalen Produkten aus. Daneben sind weitere originelle Veranstaltungen geplant, welche die Villa Lindenegg auch für die Zwischennutzung zu einem aussergewöhnlichen Treffpunkt für die Bielerinnen und Bieler wie auch für auswärtige Personen gestalten. Hinter dem Startup Scratch stehen die drei Bieler Patrick Weiss, Olivier Paratte und Reto Bloesch.

Bei der Villa Lindenegg handelt es sich um ein besonders Objekt. Das kleine Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeiten, mitten in der Stadt und dabei in einem grossen Garten ohne jeglichen Verkehrlärm eingebettet, darf als einzigartig in der Umgebung beurteilt werden. Die Stadt möchte einen Leerstand dieses attraktiven und gut besuchten Restaurants vermeiden und führt die Villa Lindenegg deshalb einer Zwischennutzung zu.

An dieser Stelle dankt die Stadt Biel den bisherigen Pächterinnen für Ihr grosses Engagement. Dank der exzellenten Küche, der freundlichen Bewirtung und der Hingabe der Pächterinnen ist die Villa Lindenegg weit über die Stadtgrenzen hinaus als kulinarisch hochstehender Gastro- und Hotelbetrieb bekannt.


facebook google plus

Kommentare

keine Kommentare vorhandenEinen Kommentar hinzufügen