Suche

Kontaktintervalle mit der Klientel zu tief

erstellt am 26 Januar 2015 durch tm

Die Stadt Biel hat die Fachbeurteilung Büschi/Lanker des Bieler Sozialwesens veröffentlicht. Sie zeigt laut einer Pressemitteilung der Stadt Optimierungsmöglichkeiten auf.

(mt) Die Abteilung Soziales ist in Bewegung. Arbeitsgruppen nehmen sich in zahlreichen Projekten unterschiedlichen Themen an. Die in der Fachbeurteilung Büschi/Lanker aufgezeigten Optimierungsmöglichkeiten weisen gleichzeitig auf einen zusätzlichen Handlungsbedarf hin, welcher sich vor allem auf die Optimierung der Prozessgestaltung und entsprechenden Schnittstellen, die Prüfung der aktuellen Ressourcenallokation sowie die konsequente und systematische Umsetzung des internen Controllings bezieht.

Gemäss Artikel 12 des Organisationsreglements der Stadt Biel (SGR 152.01) ist die Direktion Soziales und Sicherheit (DSS) die Sozialbehörde der Stadt Biel. In dieser Funktion hat die DSS im Juni 2014 den Experten Beat Büschi und Annemarie Lanker einen Prüfauftrag mit folgenden Zielsetzungen erteilt:
 Verbesserungsvorschläge zur Prozessgestaltung
 Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten beim Ressourceneinsatz
 Bestätigung der genügenden Ausrichtung der Mitarbeitenden auf bereits beschlossene Massnahmen
 Bestätigung der genügenden Ausrichtung der Mitarbeitenden auf Missbrauchserkennung und Missbrauchsbekämpfung

Die Fachbeurteilung bestätigt laut einer Pressemitteilung der Stadt Biel, dass die Abteilung Soziales im Umbruch ist. Zahlreiche Projekte laufen, Arbeitsgruppen sind eingesetzt, Struktur und Organisation verändern sich. Die Experten zeigen allerdings auch Optimierungsmöglichkeiten auf, welche sich im Wesentlichen auf methodische, organisatorische und personelle Aspekte beziehen. So steht für die direkte Arbeit mit den Sozialhilfebeziehenden zu wenig der direkt produktiven Zeit zur Verfügung. Für administrative Tätigkeiten muss zu viel Arbeitszeit aufgewendet werden, was dazu führt, dass die Kontaktintervalle mit der Klientel zu tief sind. Ein von der Abteilungsleitung eingeleitetes systematisches sowie wirksames Controlling sollte optimiert, erweitert und konsequent umgesetzt werden.

Die Experten geben die folgenden 2 Hauptempfehlungen ab:
 Die Abteilung Soziales ist mithilfe eines gut vorbereiteten und straff durchgeführten Projekts mit einer kompetenten externen Unterstützung und einer entsprechenden Neubesetzung der Abteilungsleitungsfunktion konsequent auf eine Reduktion der Fallzahlen, der Falldauer und der Fallkosten auszurichten.
 Von aussen auf die Sozialhilfe aber durch die Stadt beeinflussbare Einflussfaktoren sollten im Rahmen der städtischen Sozialpolitik unter der Gesamtverantwortung der Direktion Soziales und Sicherheit und unter Einbezug aller Direktionen erarbeitet werden. Dazu gehören Massnahmen im Bildungsbereich, Massnahmen im Wohnungsmarkt (beide aus dem Analysebericht Ecoplan) und die Notwendigkeit der Zurverfügungstellung von zusätzlichen Krippenplätzen.

In einem nächsten Schritt werde die DSS zusammen mit der gemeinderätlichen Delegation zuhanden des Gemeinderates eine direktionsübergreifende Gesamtstrategie Sozialpolitik erarbeiten, welche sich, wie von den Experten empfohlen, auf die im Rahmen der Ecoplanstudie ausgewiesenen Handlungsfelder beziehen wird. Abgeleitet von dieser Strategie wird bezüglich die Abteilung Soziales ein eigentliches Reorganisationsprojekt initiiert, welches diese in ihrer Aufbau- und Ablauforganisation analysiert und optimiert.


facebook google plus

Kommentare

Daniel Andres erstellt am 26 Januar 2015

Ziemlich viel BLABLA: z. B. Die Abteilung Soziales ist mithilfe eines gut vorbereiteten und straff durchgeführten Projekts mit einer kompetenten externen Unterstützung und einer entsprechenden Neubesetzung der Abteilungsleitungsfunktion konsequent auf eine Reduktion der Fallzahlen, der Falldauer und der Fallkosten auszurichten.

Was ist daran neu? sind doch einfach Wunschziele, die längst Geltung haben und im Prinzip auch angewendet werden.

Der nächste Abschnitt genau dasselbe . Schöne Sätze, die weder neu noch besonders zielführend sind.

 

Einen Kommentar hinzufügen